Letzte Meldungen
Postkarten aus Italien die nie ankommen29. Sep. 2018
Datenschutzerklärung22. Mai. 2018
Lange nichts neues mehr13. Jan. 2018
IT - VTI Bibione03. Mär. 2015
27. Mai. 2009

Wohnmobil oder Wohnwagen?

Nach langjährigen Träumereinen, die bisher nur auf dem Düsseldorfer Caravan Salon ihren Höhepunkt fanden, sollte sich im September 2008 ein Traum zumindest teilweise erfüllen. Seinen Ursprung fand selbiger in der Vorstellung Europa frei wie ein Vogel im Wohnmobil zu bereisen und das gemütliche Heim immer dabei zu haben. Die Schönheit zufällig erreichter Orte in den "eigenen 4 Wänden" zu genießen.
Um einen Wohnwagen zu ziehen, ist nicht unbedingt ein Geländewagen nötig.
Im Frühjahr 2008 rannte ein guter Freund bei mir offene Türen ein, indem er mir anbot gemeinsam mit seiner und meiner Tochter (5 und 4 Jahre) in seinem eigenen Wohnmobil nach Kroatien zu reisen. Ein schöner Gedanke, doch als freiheitsliebender Mensch wollte ich zumindest meinen eigenen Rückzugsraum. So kam es, daß ich mich nach Mietwohnmobilen erkundigte. Die Frage Wohnwagen oder Wohnmobil stellte sich mir bisher nicht, die Preislisten der Vermieter nahmen mir die Entscheidung aber sogleich ab.

Ein kleines Alkoven Wohnmobil für knapp unter 100.- Euro/Tag stand einem Wohnwagen für 35.- Euro/Tag gegenüber. Da nach dem 14 tägigen Urlaub die Wagenmieten beider Varianten einfach weg wären, entschloss
Ein eher kleines Wohnmobil kostet cs. 3x soviel wie ein Caravan
ich mich für den Wohnwagen. Auch wenn mein Auto keine Anhängerkupplung besaß, für den Mehrpreis des Wohnmobils konnte ich mir diese locker anbauen lassen und ich würde sie nach dem Urlaub immer noch haben. Somit hätte ich mit einem Teil der Urlaubsausgaben gleichzeitig die Ausstattung meines eigenen Fahrzeugs erweitert. Als Schwabe fiel die Wahl also ganz klar auf den Wohnwagen.
Heute weis ich daß ich die richtige Wahl getroffen habe und habe mich vom Wohnmobilträumer zum Caravan-Fan gemausert. Abgesehen vom Preis haben natürlich beide Varianten ihre Vorzüge, die individuell zu bewerten sind.

 

Hier können Sie einen Kommentar bzw. Ihre Meinung hinterlassen:

Ihr Name:


Kommentar: